Möglicherweise wird Ihnen eine Fehlermeldung angezeigt, die Ihnen sagt, wie Sie den MSI-BIOS-Schutz deaktivieren. In dieser Tasche gibt es mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen, also werden wir das normale Leben besprechen. kurz über sie.

Entfernen Sie noch heute Malware, Viren und reparieren Sie langsame Computer. Keine Kosten für teuren Support oder Reparaturen.

Wenn ein Computer hochfährt, drücken Sie ENTF, um das UEFI-BIOS zu öffnen. Gehen Sie zur spezifischen Unterregisterkarte „EINSTELLUNGEN“ und suchen Sie die gesamte Unterregisterkarte „Boot“, schalten Sie „Boot Mode Selection“ um, um Ihnen direkt „Legacy + UEFI“ zu helfen. Damit unsere Änderungen wirksam werden, drücken Sie F10 und speichern Sie, indem Sie auf Ja klicken. Ein neues.

Zum Beispiel ist das Deaktivieren des sichereren Bootens erforderlich, damit der Testmodus Windows abrufen kann, falls Sie häufig die Fehler “Der Wert von ist Protected made by Secure Boot Policy“ bei manchen Betroffenen, wenn Sie ein neues, wirklich spezifisches Linux-Betriebssystem installieren möchten, vielleicht wenn Sie Windows 7 ausführen möchten. Das Aktivieren von Secure Boot ist erforderlich, um Windows 11 tatsächlich zu installieren. Der eigentliche Speicherort und Hilfestellungen oder manchmal Secure Boot deaktivieren, kann sehr wohl je nach BIOS-Version und Generation der Systemplatine variieren.

Allgemeine Anweisungen

Sicheres Booten deaktivieren
  1. BIOS aufrufen:
    1. Starte Circle neu und drücke einige Male auf Löschen, wenn die Engine direkt anspringt. Einige PCs (HP, OEM Dell, Acer, Lenovo, Toshiba usw.) und Laptops verwenden Taktiken wie F1, F2, F8, F10 oder F12, um in unser eigenes BIOS zu gelangen.
    2. Wenn etwas nicht funktioniert, kehren Sie zu Windows zurück, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und wählen Sie im Startmenü Neu starten. Nach dem Neustart werden erweiterte Gesetze im Startplan angezeigt. Wählen Sie Fehlerbehebung > Erweiterte Einstellungen > UEFI-Firmwareeinstellungen und klicken Sie auf Neustart.
  2. Suchen Sie in den Menükategorien Boot oder Alert Authentication nach der Option Secure Boot.
  3. Konfigurieren Sie Secure Boot so, dass der Gedanke deaktiviert werden kann.
  4. Speichern und beenden.
Sicheres Booten aktivieren

Wie deaktiviere ich die BIOS-Sicherheit?

Starten Sie und Marketing [F2], um das BIOS aufzurufen.Gehen Sie zur Registerkarte [Sicherheit] > [Secure Boot Enabled by Default] und passen Sie nachträglich [Disabled] an.Wählen Sie Ablehnen [Speichern und außerdem Beenden] > [Änderungen speichern] und wählen Sie [Ja].Gehen Sie zur Registerkarte [Sicherheit] und zum Bereich [Entfernen Sie alle sicheren Startvariablen] und klicken Sie einfach auf [Ja], um fortzufahren.

Sehen Sie genau hin: Wenn Sie es noch nicht zugelassen haben, bootet Ihr Betriebssystem auf keinen Fall, es sei denn, die Partitionsform des Bootlaufwerks ist GPT. Siehe “Überprüfen des MBR- oder GPT-Partitionsstils” für eine Anleitung.

  1. BIOS aufrufen:
    1. Starten Sie das System neu und setzen Sie die Deinstallation mehrmals beim Start fort. Einige PC- (HP, OEM Dell, Acer, Lenovo, Toshiba usw.) und Laptop-BIOS-Autotasten sehen aus wie F1, F2, F8, F10 oder F12.
    2. Wenn dies nicht wirklich funktioniert, gehen Sie zu Windows, drücken und hosten Sie die entsprechende “Shift”-Taste und kaufen Sie “Restart” aus dem Startmenü. Nach dem Neustart erscheinen die fortschrittlichsten Trainer-Menüoptionen. Wählen Sie Fehlerbehebung > Klassische Optionen > UEFI-Firmwareeinstellungen und starten Sie Ihren Computer neu.
  2. Suchen Sie in Bezug auf die Option “Sicherer Start” nur in den Auswahlkategorien “Start” oder “Sicherheitsauthentifizierung”.
  3. Setzen Sie Secure Boot auf Enabled.
  4. Ergebnis in Form speichern.

Sichere Mainboards von ASRock

Start deaktivieren
  1. Betreten Sie unser BIOS:
    1. Starten Sie das System neu und zeigen Sie beim Booten die Entf-Taste.
    2. Wenn das nicht funktioniert, gehen Sie zu dem, was Windows hilft, drücken und halten Sie jeden Schichtleiter und wählen Sie Neustart im Startmenü. Nach einem Neustart werden die übergeordneten Optionen des menschlichen Startmenüs übernommen. Wählen Sie Fehlerbehebung > Hardwareoptionen > UEFI-Firmwareeinstellungen und Medienaufmerksamkeit neu starten.
  2. Gehen Sie immer dann in den “erweiterten Modus”, wenn sich das BIOS im Hinblick auf den “einfachen Modus” befindet.
  3. Gehen Sie zu Disable Security -> Secure Boot.
  4. Speichern und beenden.
Sicheres Booten aktivieren

Was passiert, wenn ich Secure Boot im BIOS deaktiviere?

Secure Boot ist wirklich ein wichtiger Teil Ihrer privaten Sicherheit, zusätzlich zur Deaktivierung, bei der Sie auf Malware stoßen können, die Ihren Computer oft viel mehr beansprucht und Windows unzugänglich macht.

Warnung. Wenn Sie diese Einstellung nicht aktivieren, wird Ihr Doing-the-Job-System nicht gestartet, wenn der gesamte Partitionsstil der Bootsteuerung zulässig ist. Kann von GPT abweichen. Siehe “Überprüfen des MBR- oder GPT-Partitionsstils” in diesem Handbuch.

  1. BIOS aufrufen:
    1. Starten Sie das Multilevel neu und drücken Sie während des Starts mehrmals die Entf-Taste.
    2. Wenn dies nicht funktioniert, gehen Sie zu Windows, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und wählen Sie im Startmenü Neu starten aus. Nach dem System sollten Sie erweiterte Startoptionen für die Lebensmittelliste sehen. Wählen Sie Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > UEFI-Firmwareeinstellungen und klicken Sie einfach auf Neu starten.
  2. Gehen Sie in den “erweiterten Modus”, wenn sich das BIOS im “einfachen Modus” befindet.
  3. Wählen Sie Boot->CSM (Compatibility Support Module)->CSM deaktivieren.
  4. Speichern und beenden.
  5. BIOS aufrufen.
  6. Gehen Sie zu “Sicherheitsoptionen zulassen” und ggf. “Sicherer Start”.
  7. Speichern und beenden.

ASUS-Motherboards

Sicheres Booten deaktivieren
  1. BIOS aufrufen:
    1. Starten Sie den Computer neu und das Medium wird wiederholt Del beim Systemstart erzielen.
    2. Wenn das, was die ganzen Experten sagen, nicht funktioniert, gehen Sie zu Windows, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und wählen Sie Neustart aus dem Startmenü. Beim Neustart werden erweiterte Startauswahlpläne angezeigt. Wählen Sie Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > UEFI-Firmwareeinstellungen und klicken Sie auf Neu starten.
  2. Gehen Sie in den “erweiterten Modus”, da sich das BIOS im “einfachen Modus” befindet.
  3. Wählen Sie Boot>Secure Boot>Key Management->Clear Secure Boot Keys->Yes.To
  4. Go Boot> Secure Boot, dies sollte darauf hinweisen, dass Secure Boot deaktiviert ist.
  5. Speichern und folglich beenden.
Sicheres Booten aktivieren

Warnung. Wenn Sie es noch nie aktiviert haben, wird Ihr Betriebsnetzwerk nicht wirklich booten, wenn der Partitionsstil Ihres Trainercomputers nicht GPT ist. Siehe “Überprüfen des MBR- oder GPT-Partitionsstils” in dieser wertvollen Anleitung.

  1. BIOS aufrufen:
    1. Starten Sie normalerweise das System neu und drücken Sie während des Startvorgangs mehrmals die Löschtaste.
    2. Wenn das wirklich nicht funktioniert, versuchen Sie es in Windows, führen Sie die Zauberformel “Shift” herunter und wählen Sie außerdem “Neustart” aus den Startmenüs. Nach dem Neustart erscheinen sicherlich zusätzliche Parameter. Boot-Menü. Wählen Sie Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > UEFI-Firmwareeinstellungen und klicken Sie auf Neu starten.
  2. Wechseln Sie in den “Advanced Mode”, vorausgesetzt, das BIOS kann im “Basic Mode” sein.
  3. Gehen Sie zu Boot->CSM (Compatibility Support Module)->Set CSM Launch to Disabled.
  4. Exit speichern.
  5. BIOS aufrufen.
  6. Wählen Sie Boot > Secure Boot > Key Management > DB Restore Defaults
  7. Go Boot ermöglicht > sicheres Booten, zeigt an, dass sicheres Booten als aktiviert bezeichnet werden kann.
  8. Speichern mit Beenden.

BIOSTAR-Motherboards

Sicheres Booten deaktivieren
  1. BIOS aufrufen:
    1. Starten Sie das gesamte System neu und erweitern Sie die verfügbare Löschtaste mehrere Male beim Systemstart.
    2. Wenn das nicht ihre Aufgabe ist, gehen Sie zu Windows, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und wählen Sie im benutzerdefinierten Startmenü Neu starten aus. Nach einem Neustart werden erweiterte Bootmenü-Ressourcen angezeigt. Wählen Sie Fehlerbehebung > CompleteClear-Einstellungen > UEFI-Firmware-Einstellungen und klicken Sie auf Neu starten.
  2. Gehen Sie zu Sicherheit -> Secure Boot -> Secure Boot deaktivieren.
  3. Speichern und beenden.
Sicheres Booten aktivieren

wie man ihnen erlaubt, den Bios-Schutz msi zu deaktivieren

Warnung. Wenn Sie es noch nicht aktiviert haben, startet das eigentliche Betriebssystem nicht, wenn der Partitionsstil Ihres Startlaufwerks normalerweise nicht GPT ist. Siehe „MBR auch GPT-Partitionsstil prüfen“ in diesem Faktenleitfaden.

So deaktivieren Sie die Bios-Schutzabdeckung msi

Lösen Sie alle Ihre PC-Probleme mit einem Klick. Das beste Windows-Reparatur-Tool für Sie!